Hauptinhalt

Fußballschiedsrichter ehren verdiente Mitglieder

Dass Fußballschiedsrichter keinesfalls nur Einzelkämpfer sind, bewies die Schiedsrichtergruppe Friedrichshafen am vergangenen Freitag bei ihrem Kameradschaftsabend im Vereinsheim des TSV Neukirch. Neben vielen Mitgliedern der Ortsgruppe begrüßte ihr Obmann Servet Filiz auch eine Reihe von Vertretern benachbarter Bezirke, sowie Günter Lieberwirt, der im Namen des TSV Neukirch die Gäste willkommen hieß. Im Mittelpunkt des Abends standen aber eine Reihe von Ehrungen für verdiente Unparteiische. 

Stephan Gerster, stellvertretender Verbandsschiedsrichterobmann, überreichte im Namen des WFV zunächst die Goldene Ehrennadel an Karl Bischoff, der seit über 25 Jahren als Spielleiter für den SV Amstetten aktiv sei. „Seine Spitzenleistung mit 76 geleiteten Spielen im Jahr zeigt, wie wertvoll Karl Bischoff für die Schiri-Gruppe ist“, betonte Gerster. (Bild)

Erst mit 45 Jahren legte Niko Stetter (TSG Ailingen) die Schiedsrichterprüfung ab und erhielt nun nach 15 Jahren und fast 800 geleiteten Spielen die Ehrennadel in Bronce überreicht. Gerster vergaß nicht zu betonen, dass sich der Geehrte auch in der Organisation der Schiri-Gruppe sehr verdient gemacht habe. (Bild)

Schiri-Obmann Servet Filiz war es übertragen, drei weitere Mitglieder seiner Gruppe zu ehren.

Er begann mit Andreas Hessok (SV Oberteuringen), der schon seit 35 Jahren für die Häfler Gruppe zur Pfeife greift und Spiele bis zur Bezirksliga leitet. „In diesem Jahr wird er voraussichtlich die Marke von 1000 Spiele knacken“, prophezeite der Obmann, der Hessok als zuverlässigen und engagierten Schiedsrichterkamerad beschrieb. (Bild)

Bereits 1972 legte Andreas Rentschler vom FV Langenargen mit gerade 17 Jahren die Schiedsrichterprüfung ab. Nur mit wenigen Unterbrechungen habe Rentschler nun über 50 Jahre lang Spiele bis zur Landesliga geleitet, berichtete Servet Filiz. Rund 1200 Spiele stünden auf seinem Konto. Zusätzlich habe der Unparteiische auch im Schiedsrichterausschuss aktiv mitgewirkt und sei bis heute Pate für Jungschiedsrichter, um diesen den Einstieg in das schwierige Amt zu erleichtern. (Bild)

Für sein 50jähriges Engagement als Schiedsrichter und seinen langjährigen Einsatz als Schriftführer der Gruppe, wurde der für den SV Tannau angehörige  Dieter Baumann zum Ehrenmitglied ernannt. „Sein Wort hat in der Gruppe Gewicht“, hob der Obmann hervor, verbunden mit der Hoffnung, „dass wir weiter auf ihn zählen können.“ (Bild)

Abgerundet wurde der kurzweilige Abend durch einen Rückblick in Bildern über die vielen Aktivitäten der Gruppe durch Jan Wenzel, sowie schwäbische Lieder und Geschichten, mit denen Günther Bretzel für Unterhaltung sorgte. (Bild)

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Samstag ging der gemeinsame Neulingskurs 3.0 mit der SRG Wangen und der SRG Ravensburg zu Ende.

Wir gratulieren allen erfolgreichen Absolvent:innen zur bestanden Regelprüfung und wünschen ein glückliches Händchen bei den kommenden Spielleitungen.

Wir freuen uns dabei folgende Schiedsrichter:innen bei uns in der Gruppe Friedrichshafen begrüßen zu dürfen:

 

Sven-Andreas Baumann TSV Oberreitnau
Vanessa Sophie Bremer SV Kehlen
Manon-Kyra Briesner TSV Oberreitnau
Tom Buchmüller SC Schnetzenhausen
Noah Domes SV Achberg
Jerome Kluger TSV Meckenbeuren
Tizian Müller TSV Schlachters
Lenny Müller FC Friedrichshafen
Sezer Okkuscu SV Kehlen
Adam Weishaupt TSV Meckenbeuren

 

PS.: Nach dem Neulingskurs ist vor dem Neulingskurs. Bereits am 23. Februar startet der nächste Schiedsrichter Kurs unserer Gruppe. Mehr Informationen dazu findest du auf der Startseite unter dem Reiter Neulingskurs 2023 oder du sprichst hierzu mit den Mitglieder:innen unseres Ausschusses.

Kein Spiel ohne Schiedsrichter - Werde Schiedsrichter

 

Ob Fußballer*in im Ruhestand, Fußballer*in ohne Perspektive, Quereinsteiger*in- bei uns ist jeder willkommen. Mit uns erlebst du Fußball aus einer anderen Perspektive!

Im Februar 2023 startet unser neuer Neulingskurs. In mehreren Einheiten (Präsenz und Online) bringen wir Dir das Handwerk und die Regeln des Schiedsrichters näher.

In einem Infoabend möchten wir Dir unser Hobby und unsere Schiedsrichtergruppe näher vorstellen. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an die Erziehungsberechtigten minderjähriger Interessent*innen.

Die Lerneinheiten in Präsenz finden - nach den dann geltenden gesetzlichen Bestimmungen – im TSV Vereinsheim in Tettnang (Ried, 88069 Tettnang) statt.

Verantwortlich fr die Durchführung des Lehrgangs und der Prfung ist der Lehrstab des Wrttembergischen Fußballverbandes e.V. und Lehrwartin Svenja Neugebauer.

 

Wo: Sportheim TSV Tettnang / SV Kressbronn / Online

Wann:

Mittwoch          08.02.23; 19:00-20:00   Infoabend Online

Donnerstag      23.02.23, 18:30-20:00   Online

Samstag          25.02.23, 10:00-14:00 

Montag            27.02.23, 18:30-20:00   Online

Mittwoch          01.03.23, 18:30-20:00 

Donnerstag      02.03.23, 18:30-20:00   Online

Samstag          04.03.23, 10:00-12:00   Prüfung

 

Du fragst dich, was Dir die Schiedsrichterei bietet? Wir haben die Antworten:

  • Kameradschaft und Freundschaften außerhalb des Sportplatzes

  • Spaß und Freude am gemeinsamen Hobby

  • Gemeinsame Aktivitäten wie (Teilnahmen am Schiedsrichterturnier, Hüttenaufenthalte, Kameradschaftsabend......)

  • Anerkennung für Dein Ehrenamt

  • Kostenlosen Zugang zu Fußballspielen im DFB-Bereich

  • Spesen für Deine Tätigkeit als Schiedsrichter

 

 

Teilnamevoraussetzung:

 

  • Mindestalter: 14 Jahre (Ausnahmen mglich)

  • Einverstndnis der Erziehungsberechtigten bei minderjährigen Teilnehmer*innen

  • gute geistige und krperliche Verfassung

  • Mitgliedschaft in einem Verein im Verantwortungsbereich des Wrttembergischen Fußballverbandes e.V.

  • Teilnahme an allen Schulungsabenden

 

Anmeldung:

Die Anmeldung geht ganz einfach. Nutze das Anmeldeformular und schicke uns dies via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Bei Teilnehmern unter 18 benötigen wir noch die Einverständniserklärung der Eltern.

 

Teilnahmegebühr:

Fr die umfangreichen Ausbildungsunterlagen wird eine Schutzgebhr in Hhe von 30,00 Euro erhoben, die von den meisten Vereinen – nach erfolgreicher Teilnahme – übernommen wird.

Die Schutzgebhr ist mit Anmeldung auf folgendes Konto zu berweisen: Selvet Filiz SR-Gruppe Friedrichshafen
IBAN: DE03 6516 2832 0085 9070 06
Bank: Raiffeisenbank Oberteuringen (BIC:GENODES10TE) Buchungstext: NLK-Mappe + Name

Teilnehmer*innen, die die Schutzgebhr nicht entrichtet haben, knnen nicht zum Kurs zugelassen werden.

 

Rückfragen:

 

Bei Fragen zum Neulingskurs steht Dir Simone Hoffmann gerne Rede und Antwort. Wir freuen uns auf Dich.
Deine Schiedsrichtergruppe Friedrichshafen

Termine

Ausschreibung

Anmeldeformular

Einverständniserklärung

 

 

Am vergangenen Dienstag machte sich eine Reisegruppe der SRG Friedrichshafen auf den Weg in die Allianz Arena zum Bundesligaspiel FC Bayern München vs. SV Werder Bremen. 

PS.: Wer noch nicht weiß, wie die Torhymne der Bayern geht, fragt am besten die Teilnehmer:innen der Reisegruppe ;)

 

 

Am gestrigen Montag, den 19. September fand beim SV Kressbronn unsere Gesamtschulung statt. Thema der gut besuchten Schulung war die Frage "Foul oder Unfall?". Zudem wurde bei der Schulung unsere gemeinsame Schiedsrichter-Kollektion sowie unsere Zeitschrift der "Einwurf" verteilt. 

Eine besondere Ehre erhielt unser Schiedsrichter Rafael Tschirdewahn, der die Verbandsehrung für 20 Jahre Schiedsrichter-Tätigkeit erhielt. (Bild)