Hauptinhalt

Nachdem vergangene Woche die Ergebnisee der diesjährigen Beobachtungssaison veröffentlicht wurden, können wir unserem Schiedsrichter Fabrice Butscher von der SG Argental zum Aufstieg in die Landesliga gratulieren. Er pfiff eine konstant gute Saison in der Bezirksliga und sicherte sich damit am Ende einen der begehrten Plätze, welcher zum Aufstieg in die Landesliga berechtigt. Neben Fabrice war mit Daniel Maier von der TSG Ailingen ein junger Schiedsrichter in der Bezirksliga unter Beobachtung aktiv. Er zeigte in seiner Premierensaison in der Beobachtung ebenfalls gute Leistungen.

In der Landesliga gingen dieses Jahr stolze vier Schiedrichter unserer Gruppe an den Start. Eine so hohe Anzahl an Schiedsrichtern in dieser Klasse hat es in unerer Gruppe lange nicht mehr gegeben. Mit Svenja Neugebauer und Jan Wenzel gingen hierbei zwei Schiedsrichter zum ersten Mal in dieser Liga an den Start. Komplettiert wurden sie von unserem Routinier Tolga Karaüc, sowie Michael Hilebrand, welcher in seine dritte Saison in der Landesliga ging. Svenja Neugebauer wurde im Vorfeld der Saison in den Coaching-Kader berufen, was ihr eine gezielte Förderung und Betreuung ermöglichte. Während Tolga Karaüc und Michael Hilebrand eine solide Platzierung im Klassment erreichten, hat Jan Wenzel den Klassenerhalt in der Landesliga denkbar knapp verfehlt. Somit stellt die SRG FN kommende Saison, sofern alle Schiedsrichter den Lehrgang in Wangen hoffentlich erfolgreich absolvieren ebenfalls wieder vier Schiedsrichter in der Landeliga. Hierfür wünschen wir allen unseren Schiedsrichtern viel Erfolg in der neuen Saison.

 

 

Unserem Schiedsrichter Jan Wenzel (TSV Eriskirch) kam für Mittwoch, den 29.6.19 ein ganz besonderer Spielauftrag zu: SR Assistent von Stefan Fimpel (SRG Wangen, TSG Bad Wurzach) beim Jahrhundert-Spiel der heimischen SpVgg Lindau gegen den amtierenden Double-Sieger FC Bayern München. Komplettiert wurde das Gespann von Ingo Grieser (SRG Riss, SV Immenried).

Wer sich auf ein hohes Ergebnis eingestellt hatte, wartete vergebens. Zwar gewann der Favorit aus München mit 4:2, die die Lindauer Mannen kämpften aber aufopferungsvoll bis zum Schluss und versteckten sich keineswegs. Dass Kämpfen mit fairen Mitteln gespielt werden kann, bewiesen die beiden Mannschaften eindrucksvoll. Das SR Team hatte mit einer stets fairen Partie keine Probleme.

Ganz nach Aussage: „Jungs, genießt das Spiel und die Kulisse“, strahlten alle drei nach Schlusspfiff. Ein klasse Ereignis, unschwer an den zufriedenen Gesichtern zu erkennen:

Bild könnte enthalten: 4 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

Unser Schiedsrichter Selvet Filiz erhielt im Rahmen der vom WFV durchgeführten Aktion "Danke Schiri" eine Ehrung für seine Verdienste um die Schiedsrichterei.
Die Ehrung DANKE SCHIRI wird deutschlandweit von DFB und Landesverbänden gemeinsam mit Partner DEKRA organisiert und durchgeführt.
Selvet Filiz erhielt die Ehrung für seine Tätigkeiten wie Beobachter bis zur Landesliga, Coaching-Beobachter für den WFV-Damenkader, sowie für seine Tätigkeit als Ausschussmitglied der SRG Friedrichshafen in Funktion des stellvertetenen Obmann.

Wir gratulieren Selvet Filiz zu seiner Ehrung und sind dankbar für seine geleisteten Tätigkeiten.

 

Mit einem Lächeln im Gesicht unserer Lehrwartin, Svenja Neugebauer, endet der diesjährige Neulingskurs. Denn von 17 Teilnehmern haben es 14 Kameraden im Erstversuch geschafft die Prüfung zu bestehen. „Ich bin stolz auf meine Jungs“, sagt Lehrgangsleiterin Svenja. 3 weitere Kameraden waren krankheitsbedingt verhindert beziehungsweise werden in einem Zweitversuch ihre Chance nutzen.

In 10 Lerneinheiten haben die beide Lehrwarte Andreas Reichle und Svenja Neugebauer den Anwärtern das theoretische Handwerkszeug mit viel Erfahrung, Witz und Charme nähergebracht. Zusätzlich dazu konnten die Teilnehmer in Online-Modulen ihr Wissen vertiefen. Sehr erfreulich ist, dass die Gruppe alterstechnisch sehr ausgeglichen war. Auch bezüglich des Erfahrungsschatzes war die Gruppe sehr bunt gemischt, denn vom Spielertrainer, Trainer, Spielern bis hin zu Fußballlaien war alles vertreten.

Die erste Stufe ist geschafft. Jetzt gilt es die Theorie in die Praxis umzusetzen. Genau dies werden die Frischlinge aktiv in der Rückrunde machen. Zunächst werden sie in die unteren Jugendspielklassen eingesetzt. Parallel dazu werden sie von erfahrenen Schiedskameraden begleitet, damit sie sich mit der Spieladministration und –leitung vertraut machen können.

Kurzum, die Schiedsrichtergruppe Friedrichshafen empfängt mit offenen Armen folgende Kameraden:

·        Jakob Bichelmeier (SG Argental)

·        Tim Bucher (SV Neuravensburg)

·        Daniel Di Leo (FC Friedrichshafen)

·        Michael Klatt (Spvgg Lindau)

·        Tobias Lemp (TSV Eriskirch)

·        Florian Lemp (TSV Eriskirch)

·        Julian Mehler (FV Langenargen)

·        Marc Mildenberger (TSG Ailingen)

·        Thomas Reusser (SV Kehlen)

·        Kerem Sah (TSV Berg)

·        Johann Carlos Schäfer (TSV Hege-Wasserburg)

·        Detlef Schuhmacher (VFL Brochenzell)

·        David Timarec (TSV Schlachters)

·        Jan Zwisler (TSV Neukirch)

Herzlichen Willkommen, Jungs!

Bild könnte enthalten: 17 Personen, Personen, die lachen, Personen, die sitzen

 


Letzten Dienstag fand das erste Training der SRG Friedrichshafen im neuen Jahr statt. Bei kühlen Temperaturen fanden sich erfreulicherweise neun Kameraden auf dem Sportgelände des SC Friedrichshafen ein und nahmen unter der Leitung von Adrian Senner den Trainingsbetrieb wieder auf. Nachdem man sich zu Beginn gut aufgewärmt hatte, absolvierte man im Anschluss ein Trainingsspiel, wobei alle Schiedsrichter sich verausgaben konnten. Im Anschluss an das Training saß man noch gemütlich im Vereinsheim beisammen und verfolgte die Spiele im DFB-Pokal.
Von nun an findet jeden Dienstag um 18:30 Uhr unser Training statt. Hierzu sind alle Schiedsrichter sowie Interessierte recht herzlich eingeladen.

 

Bild könnte enthalten: 9 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien